Austellungseröffnung: Rosa Luxemburg

11.September 16:00 Uhr Freiland

Anlässlich des 150. Geburtstages von Rosa Luxemburg widmen wir dieser herausragenden demokratischen Sozialistin, Revolutionärin, Kapitalismuskritikerin, Antimilitaristin und Internationalistin ein Veranstaltungsprogramm, das eine Auseinandersetzung mit ihr und ihrer Zeit aus verschiedenen Perspektiven ermöglichen soll.

Im Zentrum steht dabei die Ausstellung „Rosa Luxemburg – ein Leben für die sozialistische Idee", zu deren Eröffnung wir herzlich einladen:

16 Uhr (Haus 1): Eröffnung der Ausstellung „Rosa Luxemburg – ein Leben für die sozialistische Idee"

17 Uhr (Spartacus): Szenische Lesung „Blumen – Liebe – Revolution"

mit der Schauspielerin Alrun Herbing und der Pianistin Oksana Weingardt, Idee: Gerd-Rüdiger Hoffmann (Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg)

Die Ausstellung wird bis zum 23. September im Haus 1 (roter Backsteinbau) des freiLand Potsdam zu sehen sein, montags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr und vermutlich auch zu allen Abendveranstaltungen.