"Argumentepanzer" mit Ted Gaier

9.September 19:30 Uhr Sputnik, Charlottenstraße 28

Buchvorstellung "Argumentepanzer" von Ted Gaier mit musikalischer Untermalung

"Argumentepanzer" versammelt ganz unterschiedliche Texte von Ted Gaier (die goldenen zitronen) aus den letzten 20 Jahren. Als teilnehmender Beobachter schreibt Ted Gaier über Proteste in Athen und Prag und den Widerstand einer Hausbewohnerschaft gegen einen Großinvestor. Er berichtet von strukturellem Rassismus im Theater- und Medienbetrieb Marketingmethoden im Musikbusiness. Er fragt am Beispiel der Band Ton Steine Scherben nach Mustern linker Geschichtsschreibung und in Artikeln über Robert Görl von DAF oder den Monks, was frühere Avantgarden ausmachte. Außerdem geht es um die Geschichte des Mainstreampops im Rumänien, elektronische Musikfestivals oder die Kunst von Mariola Brillowska.

Zwischendrin und hinterher macht Ted Musik.


Leider sind für euch noch ein paar Unannehmlichkeiten mit der Teilnahme verknüpft:

Da die Veranstaltungen "inwändig" stattfinden, können wir nur eine begrenzte Anzahl an Leuten hereinlassen. Dabei gilt bei reger Teilnahme eine Maskenpflicht, bringt also unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Außerdem bitten wir um VORANMELDUNG per mail. Das darf natürlich auch unter einem Pseudonym passieren. Dieses Pseudonym solltet ihr euch dann merken bis ihr kommt. Vor Ort müsst ihr dann zusätzlich eure Kontaktdaten in eine Box werfen. Damit das alles reibungslos ablaufen kann, bitten wir euch bereits 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn zu erscheinen. Andernfalls werden wir die Reservierungen aufheben um "Plätze" an diejenigen zu vergeben, die das mit der Voranmeldung verpeilt haben...


Wir freuen uns sehr auf Euch,

Eure Sputniks